Aggregator

Aufruf zum Klimastreik am 1. März

Aus der EKD 2 Tage 4 Stunden ago
Die EKD-Beauftragte für Schöpfungsverantwortung, Bischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt hat zur Beteiligung am Klimastreik am kommenden Freitag aufgerufen.

Ab März Doppelspitze im evangelischen Publizistik-Werk

Aus der EKD 2 Tage 7 Stunden ago
Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt am Main wird von zwei Frauen geführt. Stefanie Schardien tritt ihr Amt als Theologische Geschäftsführerin an, seit Januar ist bereits Ariadne Klingbeil im GEP als Kaufmännische Geschäftsführerin tätig. Theologin Schardien wird in Personalunion auch als Medienbeauftragte des Rates der EKD tätig sein.

Kirche und Diakonie in NRW bilden Verbund zur Missbrauchsaufarbeitung

Aus der EKD 2 Tage 11 Stunden ago
Die evangelischen Landeskirchen und die Diakonie in Nordrhein-Westfalen haben zur weiteren Aufarbeitung von Missbrauchsfällen einen Verbund gegründet. Die Landeskirchen im Rheinland, Westfalen und Lippe sowie die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe unterzeichneten am 26.02.2024 in Wuppertal eine entsprechende Erklärung.

Schaumburg-lippischer Bischof Manzke in den Ruhestand verabschiedet

Aus der EKD 3 Tage 7 Stunden ago
Mit einem festlichen Gottesdienst ist der schaumburg-lippische Landesbischof Karl-Hinrich Manzke am Samstag in Bückeburg in den Ruhestand verabschiedet worden. Der 66-jährige Manzke stand 14 Jahre lang an der Spitze der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe an der Grenze von Niedersachsen zu Nordrhein-Westfalen.

EKD-Ratsvorsitzende Fehrs schließt sich Warnung vor AfD-Wahl an

Aus der EKD 3 Tage 7 Stunden ago
In diesen Zeiten, in denen Rechtsextremisten die „Grundwerte unseres Zusammenlebens“ infrage stellten, sei eine klare und gemeinsame Haltung der Kirchen wichtig, erklärte Fehrs. Völkisch-nationale Gesinnungen sowie menschenverachtende Haltungen und Äußerungen seien mit den Grundsätzen des christlichen Glaubens in keiner Weise vereinbar, betonte die Hamburger Bischöfin.

Evangelische Kirche erinnert an russischen Überfall auf die Ukraine

Aus der EKD 6 Tage 6 Stunden ago
Zwei Jahre nach Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine hat die amtierende Ratsvorsitzende der EKD, Kirsten Fehrs, ihr Mitgefühl mit den Kriegsopfern zum Ausdruck gebracht. Diese zwei Jahre hätten einmal mehr gezeigt, was jeder Krieg mit sich bringe: „so unendlich viel Leid, hunderttausendfachen Tod, unzählige Verletzte, Geflüchtete, verlorene Träume und verwaiste Kinder“.

Kirchen suchen nach neuer Friedensethik

Aus der EKD 1 Woche ago
Die katholischen deutschen Bischöfe haben ein neues friedensethisches Grundlagendokument mit dem Titel "Friede diesem Haus" vorgelegt: . „Friede diesem Haus“ ist der Versuch, die Friedensbotschaft des Lukas-Evangelium im Angesicht der aktuellen weltpolitischen Situation wirklichkeitsgerecht zur Sprache zu bringen. Das heutige Zeitalter wird dabei als „Welt in Unordnung“ charakterisiert – mit wachsenden Konfliktpotenzialen und Gewaltbedrohungen. Auch die EKD will eine überarbeitete Friedensethik bis November 2025 vorlegen.

Ukraine-Krieg: Gebete für die Ukraine

Aus der Landeskirche 1 Woche 1 Tag ago
Am frühen Morgen des 24. Februar 2022 überfielen russische Streitkräfte die Ukraine – bis heute dauern die Kämpfe an. Am zweiten Jahrestag wird in Nürnberg und in Dachau an die Kriegsopfer und Geflüchteten erinnert.