Endgültiger Wahlvorschlag

Am 20. Oktober ist Kirchenvorstandswahl

Wir wählen in unserer Pfarrei, Ebersdorf-Großgarnstadt, einen gemeinsamen Kirchenvorstand.

Der Endgültige Wahlvorschlag  (in alphabetischer Reihenfolge)

Ina Bauersachs Großgarnstadt
Dorothea Boor Frohnlach
Michael  Butz Ebersdorf
Andrea Knauer Friesendorf
Sandra Knorr Frohnlach
Heidemarie-Sabine Löw Ebersdorf
Gerlinde  Mai Ebersdorf
Niklas Mielke für Oberfüllbach
Bernd Morgenthum Ebersdorf
Kristina Müller Oberfüllbach
Maro Ritter Friesendorf
     

Jetzt liegt es in Ihrer Hand! Gehen Sie wählen!

Die Landeskirche hat eine allgemeine Briefwahl beschlossen, so dass alle Wahlberechtigten Wahlunterlagen zugesandt bekommen.

Natürlich wird am Wahltag, den 20. Oktober, ein Wahllokal in Ebersdorf und eines in Großgarnstadt geöffnet haben.

Vom 23. september bis 6. Oktober wird das Wahlberechtigtenverzeichnis im Pfarramt ausgelegt. Hier können Sie prüfen lassen, ob Sie eingetragen sind.

Es gibt vier qualifizierte Stimmbezirke:

Großgarnstadt mit Kleingarnstadt und Oberfüllbach
Friesendorf
Ebersdorf
Frohnlach

Die Person mit den meisten Stimmen aus einem qualifizierten Stimbezirk ist gesetzt (So ist gewährleistet, dass aus jedem qualifizierten Stimmbezirk eine Person in den KV kommt) . Die übrigen Plätze werden nach Stimmenzahl vergeben.

In den neuen gemeinsamen Kirchenvorstand werden von den Gemeindegliedern 8 Personen gewählt. Die Wählerinnen und Wähler können auf Ihrem Stimmzettel bis zu 8 unterschiedliche Personen ankreuzen (Häufelung ist NICHT möglich). Bei der Auswahl sind sie nicht auf die eigene Kirchengemeinde beschränkt.

Der neue gewählte Kirchenvorstand wird in seiner ersten Sitzung noch zwei weitere Mitglieder (mit gleichen Rechten und Pflichten) in das Gremium berufen. Der Kirchenvorstand wird also aus 10 Mitgliedern plus Diakon und Pfarrperson bestehen.

Weitere Infos zur KV-Wahl finden Sie hier: Weitere Infos zur Kirchenvorstandswahl

Banner